Language
Destinationen

Venedig

Eine sinkende italienische Liebesgeschichte

Entdecken Sie: Venedig

Eine auf einer Lagune errichtete Stadt aus Marmorpalästen, Brillen, Plateauschuhe, korsettlose Kleider– Venedig war schon immer eine Stadt des Trotzes. Auch wenn es klein erscheint, ist Venedig eigentlich riesig. Und die Stadt weiß, wie man ein königliches Festmahl veranstaltet, wie Frankreichs König Heinrich III. einmal höchstpersönlich herausfand, als ihm über tausend Gerichte vorgesetzt wurden. Heute sind solche Festmähler in Miniatur zur Happy Hour erhältlich, wenn die Bars großzügig belegte venezianische Tapas, sogenannte Cicchetti, servieren.

Es gibt so viele Dinge, die Sie in Venedig entdecken können, von historischen Stätten und Kunstschätzen bis hin zu verschiedenen Inseln und Kanälen – nehmen Sie sich so viel Zeit wie möglich, um ganz Venedig zu erkunden.

Was Sie unternehmen können

Museen

In Venedig gibt es mehr als zwei Dutzend Museen, von denen jedes seine eigene Geschichte erzählt. Der Palazzo Ducale steht stolz an der Uferpromenade. Man könnte meinen, dass es sich um einen unwahrscheinlichen Ort für den politischen und administrativen Sitz einer großen Republik handelt, aber wenn man bedenkt, dass Venedig der Inbegriff des Trotzes ist, macht es natürlich Sinn. Jenseits seiner ausgefallenen Kolonnaden und geometrischen Fassade liegen große Prunkräume, die privaten Wohnungen des Dogen und ein großer Komplex von Ratssälen, Gerichten und Gefängnissen.

Nachdem sie ihren Vater auf der Titanic verloren hatte, wurde die Erbin Peggy Guggenheim zu einer der großen Sammlerinnen des 20. Jahrhunderts. In ihrem Haus am Kanal lagern ihre Sammlungen surrealistischer, futuristischer und abstrakter expressionistischer Kunst.

Die Galleria Giorgio Franchetti alla Ca' d'Oro befindet sich in einem der prachtvollsten Gebäude am Canal Grande. Die Asche von Baron Franchetti ist unter einer alten lilafarbenen Porphyrsäule im offenen Hof im Erdgeschoss beigesetzt. Während Sie dort die Kunst bewundern, gehen Sie im ersten oder zweiten Stock auf den Balkon und genießen Sie die Schönheit der von gotischen Arkaden eingerahmten Aussichten auf den Canal Grande, um ein paar Fotos zu machen.

Das Museo Ebraico erforscht die Geschichte der jüdischen Gemeinde Venedigs und zeigt Ausstellungen nicht nur zur venezianischen Geschichte, sondern auch zur italienischen und zur Weltgeschichte.

Religiöse Wahrzeichen

Venedig ist eine Stadt, die an jeder Ecke mit wunderschönen religiösen Sehenswürdigkeiten geschmückt ist – sie verbirgt über 40 Kirchen und fünf Synagogen.

Die Basilika Santa Maria Assunta existiert seit dem 7. Jahrhundert. Schauen Sie nach vorne, wenn Sie die Basilika betreten, und bewundern Sie ein goldenes Jenseits inmitten von Heiligen und einer seligen Madonna mit Kind, oder wenden Sie ihnen den Rücken zu und stellen Sie sich dem Teufel, der in einer Szene des Jüngsten Gerichts schadenfreudig die verlorenen Seelen beäugt.

Die Chiesa di Santa Maria dei Miracoli wurde im 15. Jahrhundert erbaut, nachdem die Madonna-Ikone von Nicolò di Pietro auf wundersame Weise in ihrem Außenschrein zu weinen begann.

Die Chiesa della Madonna dell'Orto bleibt eines der bestgehüteten Geheimnisse Venedigs – es war die Pfarrkirche des Renaissance-Malers Tintoretto, der heute in der Kapelle rechts neben dem Altar begraben ist.

Die Scuola Canton wurde im 16. Jahrhundert erbaut und zwei Jahrhunderte später um ihre vergoldeten Rokoko-Interieurs erweitert. Diese Synagoge ist eine Ausnahme, was Europa betrifft, da in ihr acht bezaubernde, von biblischen Gleichnissen inspirierte Landschaftsbilder zu finden sind. Sie versteckt sich hinter dem Museo Ebraico und kann bei einer Führung durch das Museum betreten werden.

Die Scuola Tedesca ist seit dem 16. Jahrhundert die spirituelle Heimat der aschkenasischen Gemeinschaft Venedigs. Es kann im Rahmen einer Führung durch das Museo Ebraico betreten werden.

Veranstaltungen

In Venedig finden zahlreiche Veranstaltungen statt, aber die berühmteste ist der Karneval, der Geschichte, Charme und Tradition in sich vereint. Während der zehn Tage des Karnevals kommt Venedig einem Bienenstock voller Unterhaltung gleich, von Straßenaufführungen bis hin zu großen Bühnenaufführungen.

Die Regata storica ist eines der spektakulärsten, malerischsten und bewegendsten Ereignisse des venezianischen Lebens. Lassen Sie sich von den vorbeiflitzenden, bunten Booten verzaubern.

Die besten Orte zum Essen

In Venedig gibt es zahlreiche verschiedene Restaurants. Wenn Sie etwas lokales und venezianisches probieren möchten, gehen Sie ins Salvmeria. Wenn Sie Lust auf etwas nicht ganz so lokales haben, bietet das Restaurant Riviera exquisite italienische Gerichte. Besuchen Sie das historische venezianische Bäckerei-Café Pasticceria Dal Mas und probieren Sie frisches warmes Gebäck oder probieren Sie Suso’s Eis. Wenn Sie etwas aus dem Nahen Osten möchten, besuchen Sie das Gibran, das ausgezeichnete libanesische Gerichte anbietet.

Die besten Orte zum Übernachten

Venedig bietet eine Auswahl an verschiedenen Unterkünften – Sie müssen nur entscheiden, wie Sie während Ihrem Aufenthalt in dieser Stadt übernachten wollen.

Hostel

Das Casa Accademia liegt 280 m vom Museum Gallerie dell'Accademia entfernt und bietet Unterkünfte in Venedig Es verfügt über eine Terrasse und eine Gemeinschaftslounge.

Weitere Infos zum Hostel

B&B

Das Bianca Cappello House liegt in Venedig, unweit von Ca' d'Oro und der Rialto-Brücke entfernt, und bietet eine Terrasse und eine Gemeinschaftslounge. Kostenloses WLAN ist ebenfalls verfügbar.

Weitere Infos zum B&B

Hotel

Das JW Marriott Venice Resort & Spa ist ein 5-Sterne-Resort mit einem Spa, einem Außenpool und 4 Restaurants, das über eine eigene Privatinsel in der venezianischen Lagune verfügt. Zu den Einrichtungen auf dem Gelände des JW Marriot Venice gehören üppige Gärten, eine Poolterrasse auf dem Dach mit Liegestühlen und eine Kirche aus dem 19. Jahrhundert.

Weitere Infos zum Hotel

Fortbewegung

Da Venedig auf kleinen Inseln in einer Lagune liegt, spielt das Wasser eine entscheidende Rolle beim Transport. Wie auch immer Sie ankommen, der letzte Teil Ihrer Reise wird zu Fuß vom nächsten Wasserbus/Wassertaxi-Anleger, Bahnhof oder Parkhaus aus sein. Venedig ist die einzige Fußgängerstadt der Welt. Wenn Sie also etwas schneller unterwegs sein wollen, müssen Sie die Vaporetti (Wasserbusse) benutzen, die die größeren Kanäle bedienen. Eine Fahrt mit dem Vaporetto kostet in der Regel 7,00 €. Es gibt auch andere Versionen, darunter solche, die Ermäßigungen für Jugendliche unter 29 Jahren anbieten. Für die Vaporetti gilt ein Vertrauenssystem, was bedeutet, dass Sie ihr Ticket an der Haltestelle vor dem Besteigen validieren müssen.

Busrouten von und nach Venedig

Routen Zwischenstopps
Von Ljubljana zum Flughafen Venedig nach Ljubljana Ljubljana – Dolgi most Ljubljana – Šempeter – Venice Airport – Šempeter – Dolgi most Ljubljana – Ljubljana 
Von Venedig nach Ljubljana Venice (Tronchetto) – Venice Mestre (train station) – Venice (Airport VCE) – Šempeter – Dolgi most Ljubljana – Ljubljana 
Von Ljubljana nach Venedig Ljubljana  – Dolgi most Ljubljana – Šempeter – Venedig (Flughafen VCE) – Venedig-Mestre (Bahnhof) – Venedig(Tronchetto)