Language
Destinationen

Budapest

Genießen Sie köstliches Essen, großartige Architektur, traditionelle Thermalquellen und ein pulsierendes Nachtleben

Entdecken Sie: Budapest

Budapest ist die Hauptstadt Ungarns und bietet zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten und besondere Orte – man könnte sie wahrhaft wochenlang erkunden und sich dabei nie langweilen. Die Stadt ist in zwei Teile geteilt: Buda bietet Natur und historische Burgen, während Pest eine eher stadtähnliche Besuchserfahrung sowie erschwingliches und leckeres Essen bietet. Dramatische Geschichte, extravagante Architektur, heilendes Thermalwasser und ein Nachtleben, das in Ost- und Mitteleuropa seinesgleichen sucht – Budapest hat für jeden etwas zu bieten.

Was Sie unternehmen können

Museen

Das Hauptquartier der gefürchteten Geheimpolizei ÁVH beherbergt das Haus des Terrors, das sich auf die Verbrechen der faschistischen und stalinistischen Regime Ungarns konzentriert.

Wenn Sie mehr über Ungarn erfahren und die wichtigsten nationalen Relikte besichtigen möchten, gehen Sie ins Ungarische Nationalmuseum, und wenn Sie die 2000-jährige Geschichte Budapests erkunden möchten, besuchen Sie das Schlossmuseum.

Wer Kunst über alles andere schätzt, kann im Museum für Bildende Kunst die großartigen Exponate besichtigen, die bis ins alte Ägypten zurückreichen, sowie die herausragenden Sammlungen spanischer, flämischer, italienischer und deutscher Kunst.

Das Haus des Houdini ist dem weltberühmten Entfesselungs- und Zauberkünstler gewidmet - es bietet ein Kabinett mit Originalgegenständen aus Houdinis Leben, darunter persönliche Briefe, Handschellen, Dokumente und Requisiten aus de US-Miniserien „Houdini“.

Das Ungarische Museum für Elektrotechnik klingt vielleicht nicht wie jedermanns Sache, aber es gibt einige Exponate die ungewöhnlich und skurril genug sind, um Ihnen eine gute Zeit zu garantieren.

Historische Sehenswürdigkeiten

Der Szoborpark, auch Memento Park genannt, beherbergt über vierzig Statuen, Büsten und Tafeln von Lenin, Marx, Béla Kun und anderen. Er liegt 10 km südwestlich des Stadtzentrums und ist wirklich ein atemberaubender Ort, den man besuchen sollte.

Das Parlament im eklektischen Stil verfügt über fast siebenhundert extravagant eingerichtete Räume. Auf der Führung durch den Nordflügel können Sie mehrere dieser Räume sowie andere Dinge besichtigen.

Der Königspalast wurde in den letzten sieben Jahrhunderten mindestens ein halbes Dutzend Mal zerstört und wieder aufgebaut. Heute beherbergt er die Ungarische Nationalgalerie, das Schlossmuseum und die Nationalbibliothek.

Der Gresham Palast ist ein luxuriöses Jugendstilgebäude mit Blick auf die Donau. Seine goldenen Fliesen, Mosaike und schmiedeeisernen Pfauentore sind weithin berühmt. Er wurde 1907 von einer Versicherungsgesellschaft gebaut und beherbergt heute das luxuriöse Four Seasons Gresham Palace Hotel.

Natur

Die Pálvölgy Höhle ist eine 29 km lange Höhle, die sowohl für ihre prächtigen Stalaktiten als auch für ihre Felsformationen bekannt ist. Die auf der untersten Ebene beginnenden Touren dauern eine Stunde und führen Sie durch feuchte, enge Passagen und mehrere hundert Stufen hinauf. Höhepunkte sind John's Lookout in der größten Kammer sowie die Radium Hall, die an Dantes Inferno erinnert. Die Temperatur liegt durchgehend bei 11 °C, also denken Sie daran, etwas Warmes zu tragen.

Der größte Aquarienkomplex Mitteleuropas, das Tropicarium, beherbergt sowohl lokale Tiere als auch Haie. Besuchen Sie das Tropicarium an einem Donnerstag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr, wenn Sie sehen wollen, wie die Haie gefüttert werden.

Der Budapester Zoo beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung von Großkatzen, Nilpferden, Bären und Giraffen sowie Themenhäuser wie Madagaskar, Feuchtgebiete, nächtliches Australien und vieles mehr. Er ist der perfekte Ort für Tierliebhaber, um mehr zu lernen und einige exotische Arten zu beobachten.

In den Frühlings- und Sommermonaten ist der Károly-Garten mit farbenfrohen Blumenbeeten gefüllt. Machen Sie einen Spaziergang oder setzen Sie sich auf eine Bank und bewundern Sie die Natur um sich herum. Und wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, finden Sie im Park auch einen kleinen Spielplatz.

Veranstaltungen

Das ganze Jahr über finden in Budapest zahlreiche Veranstaltungen statt. Vom 2. bis 4. Mai findet Days of Óbuda im Bezirk III statt. Hier erwarten Sie kostenlose Konzerte, Street-Food-Köstlichkeiten und Familienaktivitäten.

Foodplay ist eine temporäre Ausstellung im Ungarischen Museum für Handel und Tourismus. Sie zeigt zeitgenössische Fotografie und Kunst rund ums Thema Lebensmittel. Die Künstler dieser Ausstellung wollen durch Kunst eine moderne Sichtweise auf Lebensmittel präsentieren.

Die besten Orte zum Essen

In Budapest gibt es viele verschiedene Restaurants und Essensmöglichkeiten. Die Stadt bietet viele verschiedene kulinarische Angebote, sodass für jeden Geschmack etwas zu finden ist. Wenn Sie traditionelle ungarische Küche probieren möchten, sollten Sie Földes Józsi Konyhája oder das berühmte Kéhli Vendéglő besuchen. Die Stadt bietet auch köstliche Meeresfrüchte im Horgsztanya Vendégla. Und wenn Sie sich nach etwas vegetarischem sehnen, werden Sie im Govinda und der Hummus Bar fündig.

Die besten Orte zum Übernachten

Budapest bietet eine Auswahl an verschiedenen Unterkünften – Sie müssen nur entscheiden, wie Sie während Ihrem Aufenthalt in dieser Stadt übernachten wollen.

Hostel

Das Avenue Hostel liegt im Zentrum von Budapest und somit in der Nähe jeder Route, die Sie durch die Stadt nehmen können. Das Hostel bietet kostenloses WLAN, Transfer vom und zum Flughafen, Nichtraucherzimmer, 24-Stunden-Rezeptionsdienst und vieles mehr.

Weitere Infos zum Hostel

B&B

Dob Twenty Rooms ist das berühmteste B&B, und dies aus gutem Grund. Es bietet exzellenten Service zu günstigen Preisen und hat alles, was Sie brauchen. Es befindet sich im Zentrum der Stadt und ist der Favorit der Gäste.

Weitere Infos zum B&B

Hotel

Das Iberostar Grand Budapest befindet sich im Zentrum von Budapest und bietet luxuriöse, klimatisierte Zimmer mit kostenlosem WLAN, ein Spa zur freien Nutzung und vieles mehr.

Weitere Infos zum Hotel

Fortbewegung

Budapest ist über Straße, Schiene und Luft gut mit den Nachbarländern verbunden. Budapests umfangreiches öffentliches Nahverkehrssystem ist in der Regel günstig und einfach zu nutzen. Touristen können die meisten zentralen Gebiete mit der U-Bahn erreichen, aber einige wichtige Ziele, insbesondere auf der Budaer Seite, werden mit Bussen oder Straßenbahnen angefahren. Leider ist Budapests öffentliche Verkehrsinfrastruktur im Vergleich zu ähnlich großen Städten in Westeuropa im Allgemeinen abgenutzter, veralteter, schmutziger, weniger zuverlässig und weniger komfortabel. Ticketing-Systeme sind nicht automatisiert, viele Fahrzeuge sind unzureichend oder gar nicht beheizt/klimatisiert und mechanische Probleme treten häufig auf. Dennoch ist der öffentliche Nahverkehr für die Reise von A nach B eine gute Option, und auf vielen von Touristen frequentierten Routen (z. B. der Bus zum Flughafen) fahren moderne und saubere Fahrzeuge.

Wenn Sie mehr über die öffentlichen Verkehrsmittel in Budapest erfahren möchten, besuchen Sie https://bkk.hu/en/tickets-and-passes/

Busrouten von und nach Budapest

Routen Zwischenstopps
From Zagreb to Budapest Zagreb – GP Goričan (Croatia-Hungary) – Budapest
Von München nach Budapest  Munich –  Linz – ViennaViena Airport – Bratislava – Gyor – Budapest
From Budapest to Zagreb Budapest – GP Goričan (Croatia-Hungary) – Zagreb
Von Budapest nach München Budapest – Gyor  – Bratislava – Viena AirportVienna – Linz – Munich
Von München nach Zagreb MunichLinzViennaVienna AirportBratislava –  Gyor – Budapest – GP Goričan (border crossing) – Zagreb
Von Zagreb nach München Zagreb – GP Goričan (Croatia-Hungary) – Budapest – Gyor  – Bratislava – Viena AirportVienna – Linz – Munich
Von Bratislava nach Zagreb Bratislava –  Gyor – Budapest – GP Goričan (border crossing) – Zagreb
Von Zagreb nach Bratislava Zagreb – GP Goričan (Croatia-Hungary) – Budapest – Gyor  – Bratislava